Ulrike R. – Der Versuch eines Lebens

edition AROB

Am 14. August 1998 entdeckten zwei Kanufahrer am Ufer der Rienz in Ehrenburg/Kiens in Südtirol die Leiche der 18-jährigen Ulrike Reistenhofer.
Die Grazer Studentin war mit einem Stein erschlagen worden.
Die Staatsanwaltschaft in Bozen hat die Ermittlungen gegen mehrere Tatverdächtige eingestellt. Ulrike Maly, die Mutter des Mordopfers, hat dies zum Anlass genommen, ihr persönliches Tagebuch zu Papier zu bringen.
Die Autorin beschreibt ihre Beziehung zu Tochter Ulrike, sie spricht ihren
persönlichen Tatverdacht aus – und sie schildert mit frappierender Offenheit, wie und woran ihre Ehe zerbrochen ist.
Ulrike Maly bezeichnet ihr Buch als „Akt der Selbstheilung”.

ISBN 88-88396-02-0
150 Seiten
Preis Italien: 13,00 Euro
Preis Ausland (D-A-CH): 14,00 Euro

Newsletter ABO

Abonnieren Sie unseren kostenlosen Newsletter und verpassen Sie keine Neuigkeit oder Termin mehr.

Vielen Dank für Ihre Nachricht. Sie wurde gesendet.
Es ist ein Fehler beim Senden Ihrer Nachricht aufgetreten. Bitte versuchen Sie es später noch einmal.

*Ich habe die Datenschutzerklärung gelesen und bin damit einverstanden.